Corona gesetzliche Regeln

Friseursalons öffnen am 1.März 2021

... doch die Regeln für Friseure wurden in der aktualisierten Rechtsverordnung verschärft:
Friseurbetriebe, die nach der Handwerksordnung Friseurdienstleistungen erbringen dürfen und entsprechend in die Handwerksrolle eingetragen sind, sollen ab 1. März wieder öffnen können, wenn es das Infektionsgeschehen zulässt.
1.) Voraussetzung ist eine vorherige Anmeldung und Reservierung der Kund*innen innerhalb eines Zeitfensters.
2.) Kund*innen und Angestellte müssen 1. medizinische Masken oder 2. FFP2-/KN95-/N95-Masken tragen".
Die zertifizierten Masken erhalten Sie z. B. in Apotheken oder beim Discounter in Ihrer Nähe zu einem günstigen Preis.

Information: https://fm.baden-wuerttemberg.de/de/service/corona/aktuelle-coronaverordnung-der-landesregierung/

Unsere Vorteile für den Infektionsschutz

Privatssphäre plus Hygienemaßnahmen:
Wie schon vor CORONA / Covid19-Zeiten wurden in unserem Salon immer maximal zwei Kunden bedient - getrennt durch eine Wand.
Das heisst, wir bieten Ihnen als einer der wenigen Salons in Reutlingen eine einzigartige private und entspannte Atmosphäre während Ihres Aufenthaltes - auch perfekt für die strenge Einhaltung der Hygienevorschriften der Landesregierung.
Regelmässiges, großräumiges Lüften:
Ausserdem haben wir eine große Fensterfront zum regelmässigen Lüften! Weiter erfüllen wir die hohen Schutzmassnahnmen, wie z. B. Desinfektion unserer Arbeitsmittel und Arbeitsplätze vor und nach jedem Kunden.

Corona gesetzl. Regeln für jeden Friseur-Besuch

  • Symptome: Beschäftigte und Kundschaft mit Symptomen einer akuten respiratorischen Atemwegserkrankung oder Fieber dürfen den Friseursalon nicht betreten. Darauf ist bereits bei der Terminvergabe hinzuweisen.
  • Terminvergabe: Die Terminvergabe darf nur über elektronischen oder fernmündlichen Weg erfolgen. Da keine Wartezonen erlaubt sind, möchten wie Sie bitten, pünktlich zu Ihrem Termin zu erscheinen, um einen reibungslosen Ablauf garantieren zu können. Laufkundschaft ist nicht mehr möglich.
  • Ankunft: Bitte warten Sie - wir holen Sie an unserer Salon-Eingangstüre ab. Wenn das Sonnenstudio geschlossen ist, holen wir Sie am Eingang zum Sonnenstudio ab.
  • Begleitpersonen: ... Im Friseursalon sind nicht zugelassen (Ausnahmen gelten z.B. Für Kleinkinder).
  • Masken: Auch bei uns gilt die Maskenpflicht. Bitte setzen Sie ab dem 1. März 2021 Ihre medizinische oder FFP2 Maske bereits vor dem Betreten unseres Salons auf. Siehe: Vorgeschriebene unterschiedliche Masken
  • Hände: Kunden haben beim Betreten unseres Salons die Möglichkeit ihre Hände frisch zu desinfizieren.
  • Haare waschen: Wir sind verpflichtet, Ihre Haare zu waschen. Ihr Termin kann dadurch länger als normal dauern. Bitte planen Sie entsprechend Zeit ein. Auch wenn Sie Ihre Haare schon gewaschen haben, müssen wir Ihre Haare nochmal waschen - sie könnten sich auf dem Weg zu uns infiziert haben!
  • Körperkontakt: ... Mit der Kundschaft (z. B. Händeschütteln, Umarmen) ist nicht gestattet. Wo immer möglich, ist ein Abstand zu anderen Menschen von mindestens 1,50 Metern einzuhalten. Das gilt nicht für die Dauer der Friseurdienstleistung.
  • Ungewohnte Einschränkung: Während unseren Tätigkeiten ist die Kommunikation mit unsere Kundschaft auf ein Minimum zu beschränken und darf nur mit Blickkontakt „über den Spiegel" erfolgen.
  • Dienstleitungen Einschränkungen: Dienstleistungen, die das Gesicht betreffen (z.B. Bart, Augenbrauen, Wimpern), als auch Trockenhaarschnitte sind nicht gestattet!
  • Kundendaten: Wir sind verpflichtet bestimmte Kundendaten zu erheben, damit Gesundheitsämter ggf. Infektionsketten nachverfolgen können. Dazu zählen der Vor- und Nachname, die Anschrift sowie der Tag und die Uhrzeit der Dienstleistungserbringung. Eine Einwilligung der Kunden zur Weitergabe der Daten ans Gesundheitsamt ist vom Gesetzgeber her nicht erforderlich.

Diese Standards müssen wir einhalten. Ansonsten riskieren wir die Schliessung unseres Salons!
Wir bitten Sie daher um Ihre Mithilfe.
Quelle: https://fm.baden-wuerttemberg.de/de/service/corona/aktuelle-coronaverordnung-der-landesregierung/

Vorgeschriebene unterschiedliche Masken

Oben: FFP2 Maske - unten: medizinische Maske
Oben: FFP2 Maske - unten: medizinische Maske
Medizinische Gesichtsmaske (OP–Maske, Typ I, II und IIR) oder andere, entsprechend EN 14683 zertifizierte Masken.
Hinweis: Bei Masken, die nach ihrem äußeren Erscheinungsbild von den vorgenannten, typischen medizinischen Masken abweichen, muss die Benutzerin oder der Benutzer deren Zertifizierung im Zweifelsfall vor Ort in geeigneter Weise nachweisen.
DIN EN 14683
FFP2-/FFP3-Maske (jeweils ohne Ventil) DIN EN 149
CPA-Maske (Corona-Pandemie-Atemschutz), zum Beispiel KN95 (GB2626-06) CPA Prüfstandard

Weiter zu: Anfahrt
Weiter zu: Leistungen und Preise
Weiter zu: Öffnungszeiten
Weiter zu: Kontakt Terminreservierung
Zurück zur Startseite: Herzlich willkommen. Benvenuto. Bem vindo.